Einladung Infoabend zur Finanzpolitik

filmabend0001-00

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Bundesvorstand Junge Ökologen

Am vergangenen Samstag war Neuwahl des Bundesvorstands der Jungen Ökologen.

Hier die Veröffentlichung auf der Homepgage der Jungen Ökologen.

http://www.jungeoekologen.de/aktuelles/pressemitteilungen/nachrichtendetails/news/wir-werden-uns-mehr-einbringen-oedp-nach/

Wir freuen uns, mit Felix Sailer auch einen Jungen Ökologen aus dem Bezirk Oberpfalz im Bundesvorstand zu haben!

Veröffentlicht unter Kreisverband

Bundestagswahl 2017: Kandidat der ÖDP-Nördliche Oberpfalz

Politik muss wieder ehrlich werden – Blick über den eigenen Tellerrand
ÖDP nominiert Kalheinz Binner zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2017
Weiden/Neustadt/Tirschenreuth Die Mitglieder der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) des
Wahlkreises 235 (Stadt Weiden, Landkreise Neustadt und Tirschenreuth) wählten in ihrer Nominierungsersammlung am 4. November in Altenstadt/WN den Pädagogen und Theologen
Karlheinz Binner (Altenstadt/WN) zu ihrem Kandidaten für die Bundestagswahl. Auf die Frage, welche
Chancen sich Binner gegen die Übermacht aus CSU und SPD einräumt, antwortet Binner: „Es geht mir
nicht um meine Chancen, wie es den Kandidaten der aussichtsreichen Parteien geht. Ich will den Wählerinnen und Wählern die Chance ermöglichen, guten Gewissens eine Partei wählen zu können, statt
die Wahl zu verweigern. Die ÖDP ist die einzige Partei, die nicht dem Märchen des notwendigen Wirtschaftswachstums verfallen ist, die christliche Werte mit sozialer Gerechtigkeit statt egoistischer Abschottung verbindet.“ Die Sorge um die parlamentarische Demokratie treibe ihn seit vielen Jahren zum politischen Engagement in der ÖDP, die als einzige Partei keine Firmenspenden entgegen nimmt. „Ohne die Ökologischen Demokraten müsste ich selbst zum ‚Nicht-Wähler‘ werden, da die Grundwerte, für die unsere Bayerische Verfassung und das Deutsche Grundgesetz stehen, von allen Parteien, die in den Parlamenten vertreten seine, mit Füßen getreten würden. Informationen zur ÖDP erhalten Sie unter www.oedp.de oder www.ödp-wen-new-tir.de.

Veröffentlicht unter Kreisverband

Profit erhöhen und Machtposition stärken

Leserbrief unseres Mitglieds Angela Frank zur geplanten Übernahme von Monsanto durch Bayer

http://www.onetz.de/deutschland-und-die-welt-r/vermischtes-de-welt/leserbrief-zur-geplanten-uebernahme-von-monsanto-durch-bayer-profit-erhoehen-und-machtposition-staerken-d1699479.html

Veröffentlicht unter Kreisverband

Insgesamt 320.000 Menschen zeigen in Deutschland auch bei Regenwetter CETA die rote Karte

In München waren auch ÖDP-lerInnen aus der nördlichen Oberpfalz dabei. Hoffen wir, dass Merkel, Gabriel und Co. verstehen, was die Menschen wirklich brauchen!

Veröffentlicht unter Kreisverband

Auf die Straße gegen CETA, TTIP und TiSA!

Liebe Mitglieder,
liebe Interessierte,
sehr geehrte Damen und Herren,

der September 2016 dürfte der spannendste Monat im Kampf gegen die Freihandelsabkommen CETA und TTIP werden. Führende europäische Politiker halten TTIP bereits für gescheitert. Der Protest, an dem die ÖDP seit langem in vielfältiger Weise beteiligt ist, scheint zu wirken! Besorgniserregend hingegen ist: CETA soll bereits im Oktober ohne Parlamentszustimmung vorläufig in Kraft treten. Vorläufig kann schnell endgültig bedeuten! Diese Sorge teilen wir mit vielen Parteien und Verbänden. Daher konzentrieren wir uns voll auf CETA!
Den nächsten Höhepunkt in diesem Freihandels-Krimi oder -drama bilden die Großdemonstrationen in 7 deutschen Großstädten am 17. September 2016. Hunderttausende von Menschen sollen erneut ein unmissverständliches Signal geben: Wir wollen eure Freihandelsabkommen nicht! In der darauffolgenden Woche wird ein kleiner Parteitag der SPD über die Haltung der Sozialdemokraten zum brandgefährlichen CETA entscheiden; dazu gesellt sich noch die politisch wichtige Abgeordnetenhauswahl in der Bundeshauptstadt Berlin:

Ein bundesweiter Protest am 17. September ist sehr sehr wichtig und muss Signalwirkung haben !

Es gilt für uns ÖDPler, noch einmal mit aller Kraft und gemeinsam mit den unterschiedlichsten Gegnern dieser Abkommen Flagge zu zeigen! Lasst uns gemeinsam an diesem Tag in ganz Deutschland auf die Straße gehen!
Wir haben uns dem Unterstützerbündnis erneut angeschlossen. Alle allgemeinen Infos zu den einzelnen Demos sowie Anfahrtswege, Ablaufpläne etc. erhalten Sie auf der zentralen Webseite zu den Demos. Vielfach organisieren auch die vielen STOPP TTIP-Bündnisse vor Ort Busfahrten. Bitte sich gegebenenfalls dort anschließen.

In folgenden Städten haben unsere Parteifreunde etwas organisiert:

Frankfurt am Main:Infostand auf dem Opernplatz ab 10.30 Uhr. Treffpunkt für den Demozug um 12.00 Uhr am Infostand.

Hamburg:

Aktive aus dem Landesverband und den benachbarten Landesverbänden treffen sich um 10.00 Uhr am Eingang des Rathausmarktes aus Richtung Hauptbahnhof (Ecke Mönckebergstraße/Straße Rathausmarkt) und sammeln im Vorwege Unterstützungsunterschriften für den Antritt zur Bundestagswahl 2017. Ab 11 Uhr sammeln sich an gleicher Stelle alle Demo-TeilnehmerInnen. Bitte melden Sie sich über info an, wenn Sie schon jetzt wissen, dass Sie uns auf der Demo unterstützen wollen. Ihre Anmeldung ermöglicht uns, den Materialbedarf besser planen zu können. Herzlich willkommen in Hamburg und danke für Ihre Unterstützung im gemeinsamen Kampf gegen die Freihandelsabkommen!

Köln:

Es wird einen Informationsstand auf dem Hauptversammlungsplatz an der Deutzer Werft, neben dem Bahnhof Köln Deutz geben. Treffpunkt ist dort um 11.15 Uhr.

Leipzig:

Treffpunkt ist um 11.30 Uhr hinter der neuen katholischen Trinitatiskirche, die große dreieckige Kirche aus rotem Naturstein. Dahinter führen ein paar Stufen nach unten zur Nonnenmühlgasse. ÖDPler erkennen sich an den orangenen Fahnen.

München:

Treffpunkt ist um 11.15 Uhr am Eingang vom Hofgarten.

Stuttgart:

Treffpunkt ist um 12.00 Uhr vor dem Hauptbahnhof Stuttgart, Arnulf-Klett Platz. Für den Aufbau des Infostands ab 10:00 Uhr werden noch Helfer gesucht (auch Sargträger/Fahnenträger/UU-Sammler Volksantrag CETA). Bitte schreiben Sie an: info
Im Anschluss an die Demo findet das EUD-Seminar ab ca. 18 Uhr im Commundo-Tagungshotel in Stgt.-Vaihingen statt. Interessierte wenden sich bitte ebenfalls an die ÖDP Baden-Württemberg.

_____

Unseren EU-Abgeordneten, Prof. Dr. Klaus Buchner, können Sie bei der Auftaktkundgebung in München am Odeonsplatz hören.

In den Reihen der ÖDP schlummern viele verborgene Talente und Fähigkeiten, die bisher nicht genutzt werden können, weil sie entweder nicht bekannt genug sind oder noch gar nicht entdeckt wurden. Viele Mitglieder und Sympathisanten der ÖDP haben berufliche Kenntnisse in oft ganz speziellen Bereichen, und es wäre gewinnbringend für die politische und gesellschaftliche Arbeit der ÖDP, wenn sich diese Kenntnisse auch für die Arbeit in Vorträgen, Seminaren und anderen Formen der Wissensvermittlung nutzen ließen. Die ÖDP möchte deshalb ihre Liste von Fachleuten neu aufstellen. Wenn Sie Interesse haben, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an walter.konrad
Die neue Liste soll möglichst bald erstellt sein, damit sie bereits bei den kommenden Wahlen, insbesondere bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 für Veranstaltungen genutzt werden kann. Wie bitten Sie deshalb um möglichst rasche Rückmeldung. Wir danken für Ihre Mithilfe!
Veranstaltungen der Stiftung für Ökologie und Demokratie

TiSA-Postkarten nachbestellen!

Während bei TTIP und CETA das öffentliche Interesse so stark ist, dass diese gefährlichen Abkommen gestoppt werden könnten, spricht derzeit kaum jemand über das ebenfalls sehr bedenkliche Dienstleistungsabkommen TiSA. Bestellen Sie noch heute Protestpostkarten für Ihre Gliederung.

Aktuelle Pressemitteilungen des ÖDP Bundesverbandes


weitere Pressemitteilungen
/ Pressemitteilungen per Mail abonnieren

Berichte aus den Medien

weitere Berichte aus den Medien

Termine

1
97070 Würzburg

Veröffentlicht unter Kreisverband

Klaus graust’s – Bilder vom Infoabend

Vom interessanten Infoabend über Massentierhaltung sind unter folgendem Link Fotos einsehbar:
Auf die Grafik klicken…

28565187692_9be64815f1_z

Veröffentlicht unter Kreisverband